„ROC“-Star BWT bestaqua 14 ROC Coffee und die besten Baristas Deutschlands auf einem Festival

Deutschlands Norden erwartet ein heißes Wochenende am Samstag, 29. Februar, und Sonntag, 1. März. Das Hamburg Coffee Festival 2020 lässt den Puls von Kaffee-Profis und -Aficionados schneller schlagen. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr beschert das Hamburger Abendblatt gemeinsam mit Partnern aus der Kaffee-Branche allen Fans der braunen Bohne erneut den Himmel auf Erden in der Alten Fabrik auf dem Gelände des Museums der Arbeit in Barmbek-Nord: mit Trends und Talks rund um das aromatischste Getränk der Welt, Latte-Art-Shows mit Ali Vogel, einem Start-up-Contest und Spannung pur bei den deutschen Barista- und Latte-Art-Meisterschaften der Specialty Coffee Association (SCA). BWT water+more, Europas Nummer 1 in der Wasseroptimierung für die Kaffee-Branche, rockt das Festival als Haupt-Eventsponsor und exklusiver Wasser-Ausstatter für die SCA-Contests und alle Festival-Aussteller.

Support ist Ehrensache für BWT water+more

"Für uns ist es eine Herzensangelegenheit und Ehrensache, das Hamburg Coffee Festival erneut zu unterstützen", sagt Dr. Frank Neuhausen, Geschäftsführer der BWT water+more Deutschland GmbH. Schon bei dessen Premiere 2019 war das Unternehmen Hauptsponsor des Spektakels, das Tausende Kaffeeliebhaber in die Alte Fabrik lockte. "Hier wird die Liebe zum Kaffee wunderbar zelebriert – von Kaffee-Nerds, die sich für die innovativen und experimentellen Aspekte interessieren, wie von Fans des klassischen Genusses. Das Festival hat einfach für jeden etwas zu bieten, den die Kaffee-Begeisterung gepackt hat." Mit seinem lange Jahre währenden Support und Sponsoring der Kaffee-Szene in der ganzen Welt revanchiert sich BWT water+more auch für den wertvollen Austausch, den das Unternehmen mit den "Kaffeemachern" pflegt. "Seit Anbeginn unserer Firmengeschichte arbeiten wir intensiv mit Baristas und Kaffee-Profis zusammen und erhalten von diesen Praktikern immer wieder wichtigen Input in Sachen Kaffeezubereitung, sozusagen von der Basis. Gemeinsam mit diesen Kennern entwickeln wir unsere Wasseroptimierungs-Lösungen, die für ein Maximum an Maschinenschutz und Geschmack stehen", so Frank Neuhausen.


BWT bestaqua 14 ROC Coffee rockt das Festival

Die Tassen werden glühen beim Kampf von Deutschlands besten Coffee-Artists um die deutsche Barista- und Latte-Art-Krone. Und während die Wettbewerbsteilnehmer ihr Bestes auf der Bühne geben, hat auch sie ihren großen Auftritt: BWT bestaqua 14 ROC Coffee! Die weltweit erste Umkehrosmose-Anlage mit sensorischer Wasseroptimierung verwandelt das Hamburger Leitungswasser vor Ort in ideales Extraktionswasser für die anspruchsvollen Kreationen der Coffee-Pros. "Mit diesem innovativen Tool können Anwender an jedem beliebigen Point of Use stets die beste Version ihres Wassers generieren. Ganz gleich, in welcher Qualität es ursprünglich aus der Leitung kommt", verrät Michael Hübner, Vertriebsleiter für Deutschland bei BWT water+more. "Mit solch einem Wasser kriegt man die Extraktion der vielen feinen Kaffeearomen bestens geROCt!" Kein Wunder also, dass sich die Specialty Coffee Association als Veranstalterin von Deutschlands wichtigsten Kaffee-Wettbewerben für BWT water+more als exklusiven Wasser-Lieferanten für die Contests entschieden hat.

Strenge Wasser-Vorgaben: kein Problem für das kompakte Kraftpaket

Auf dem Hamburg Coffee Festival zeigt das Kraftpaket, das kaum größer ist als eine Filterkerze, was in ihm steckt, und läuft zu voller Größe auf. BWT bestaqua 14 ROC Coffee verarbeitet bis zu 120 Liter Wasser pro Stunde. Dabei ist sie so kompakt, dass sie selbst in kleinen Cafés unter die Theke passt. Ihre Performance: in jeder Hinsicht tadellos, für das perfekte Wasser der SCA-Wettbewerbe. "Natürlich gelten für diese wichtigen Wettbewerbe bestimmte Normen in Bezug auf die Wasserwerte", erläutert Michael Hübner. "Mit unserer Umkehrosmose-Anlage mit Mineralisierung kann man diese gut darstellen. Via Smartphone-App lassen sich die gewünschten Wasser-Eigenschaften ganz einfach auf Knopfdruck in den von der SCA vorgegebenen Korridor platzieren." So sorgt Wasser-Ausstatter BWT water+more dafür, dass alle Wettbewerber der SCA-Meisterschaften dieselben Chancen haben, was den wichtigsten Rohstoff für ihre Kreationen betrifft – immerhin besteht ein Kaffee bis zu 98 % aus Wasser.

Umkehrosmose neu konzipiert

Das international zusammengesetzte Entwicklerteam von BWT hat es geschafft, die Umkehrosmose-Technologie völlig neu zu konzipieren. Die kompakte Anlage setzt ganz neue, weltweit abbildbare Wasserstandards – in jeder Region und selbst bei schwierigem Ausgangswasser, etwa solchem mit hohem Sulfatgehalt. Per Umkehrosmose werden zunächst alle unerwünschten Begleitstoffe wie Kalk und Off-Flavours aus dem Wasser entfernt. Mit der frei skalierbaren Verschnitteinstellung "ROC Turn" lässt sich die Wasseroptimierung zielgenau an die anvisierte Anwendung anpassen. Mit dem darauffolgenden Einsatz der ausgeklügelten Mineralisierungseinheit BWT bestaqua PREMIUM wird der Mineraliengehalt des gereinigten Wassers dann zugunsten von Magnesium eingestellt – einem wichtigen Geschmacksträger. Für eine perfekte Extraktion der 800 feinen Aromakomponenten des Kaffees. Alle wichtigen Informationen bezüglich ihres Wassers können Anwender bequem per App steuern und überwachen. In Sachen Nachhaltigkeit punktet BWT bestaqua 14 ROC Coffee mit ihrem extrem geringen Anfall von Abwasser und einem niedrigen Ressourcenverbrauch.

Sensorik-Booster BWT Magnesium-Technologie

Als Erfinder der sensorisch orientierten Wasseroptimierung legen die Wasserverbesserer von BWT water+more auf die geschmackliche Verfeinerung des Ausgangswassers ebenso großen Wert wie auf den Maschinenschutz. Dafür investieren sie seit Beginn ihrer Unternehmensgeschichte viel Mühe und finanzielle Mittel. Mit Erfolg! Die von BWT water+more entwickelte, patentierte BWT Magnesium-Technologie, die auch in BWT bestaqua 14 ROC Coffee steckt, wirkt wie ein Sensorik-Booster für das Wasser und den damit zubereiteten Kaffee!

Ideales Kaffeewasser an der Filling-Station von BWT water+more

Nicht nur die Teilnehmer der SCA-Meisterschaften kommen in den Genuss des idealen Kaffeewassers von BWT water+more. Als exklusiver Wasserpartner sorgt das Unternehmen mit seiner Filling-Station auf dem Hamburg Coffee Festival dafür, dass sich jeder Aussteller – egal ob Röster, Ausstatter oder Maschinenhersteller – die perfekte Grundlage für die Kaffeezubereitung an seinen eigenen Stand holen kann. Gratis und ohne Limit. "Mit solch einem Wasser kann man die feinen Aromen des Kaffees noch besser herauskitzeln, sie zum Klingen bringen", verspricht Michael Hübner. "Röster und Kaffeehändler können ihre hochwertigen Produkte unverfälscht zum Probieren anbieten, weil nichts da ist, was den Kaffeegeschmack beeinträchtigt oder die Aromen-Extraktion stört. Was bleibt, ist nichts als authentischer Genuss. Sprich: Der Kaffee schmeckt so gut, wie er nur schmecken kann."

Wasser-Expertise trifft auf Kaffee-Enthusiasmus

Das Team von BWT water+more steht den Festival-Besuchern mit all seinem Wasser-Wissen zur Verfügung. "Wir freuen uns auf einen inspirierenden Austausch mit den Kaffee-Enthusiasten in Hamburg. Oftmals reagieren die Leute überrascht, wenn sie erfahren und selbst schmecken, was das passende Wasser mit dem Kaffeegeschmack anstellt", lädt Michael Hübner ein. "Egal ob Sie Hobby-Barista sind oder Ihr Geld mit Kaffee verdienen: Von optimalem Kaffeewasser, das eine perfekte Aromen-Extraktion ermöglicht, wird jeder profitieren!"

Über die BWT water+more Deutschland GmbH

BWT water+more ist Teil der BWT Gruppe und Spezialist für Wasseroptimierungs-Technologien für die Gastronomie. Das 2005 gegründete Unternehmen verfügt über das weltweit größte Produktportfolio für die professionelle Optimierung von Wasser für Kaffeespezialitäten, Heiß- und Kaltgetränke, die Back-, Dämpf- und Spültechnik. Die cleveren Filtersysteme und Komplettlösungen bieten optimale Voraussetzungen für den Erfolg in der HoReCa-Branche.

Die Best Water Technology Gruppe ist Europas führendes Wassertechnologie-Unternehmen. 4.500 Mitarbeiter arbeiten an dem Ziel, Kunden aus Privathaushalten, der Industrie, Gewerbe, Hotels und Kommunen mit innovativen, ökonomischen und ökologischen Wasseraufbereitungs-Technologien ein Höchstmaß an Sicherheit, Hygiene und Gesundheit im täglichen Kontakt mit Wasser zu geben. BWT bietet moderne Aufbereitungssysteme und Services für Trinkwasser, Pharma- und Prozesswasser, Heizungswasser, Kessel-, Kühl- und Klimaanlagenwasser sowie für Schwimmbadwasser. BWT Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung arbeiten mit modernsten Methoden an neuen Verfahren und Materialien mit dem Ziel, ökologische und ökonomische Produkte zu entwickeln. Ein wichtiger Aspekt ist die Senkung des Betriebsmittel- und Energieverbrauchs der Produkte und somit die Reduktion der CO2-Emissionen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BWT water+more Deutschland GmbH
Konrad-Adenauer-Ring 13
65187 Wiesbaden
Telefon: +49 (611) 58019-0
Telefax: +49 (611) 58019-22
http://www.bwt-wam.com

Ansprechpartner:
Dr. Frank Neuhausen
Telefon: +49 (611) 58019-0
Fax: +49 (611) 58019-22
E-Mail: info@water-and-more.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel