Verschiebung: Neuer Termin der FeuerTrutz 2020 am 30. September und 1. Oktober

Die NürnbergMesse und FeuerTrutz Network haben nach Gesprächen mit Branchenvertretern gemeinsam entschieden, die FeuerTrutz 2020 vom 24. und 25. Juni zu verschieben. Die zehnte Ausgabe der Internationalen Fachmesse für vorbeugenden Brandschutz und der parallele Brandschutzkongress werden am 30. September und 1. Oktober 2020 stattfinden.

Gut drei Monate vor dem geplanten Termin reagieren die Verantwortlichen damit auf den durch die Coronavirus-Verbreitung stark in Bewegung geratenen Messekalender und stellen die Weichen für eine planbare Veranstaltung im Herbst 2020.

Die Verschiebung der FeuerTrutz steht im Zusammenhang mit einer Terminänderung des Fachmesseverbundes FENSTERBAU FRONTALE und HOLZ-HANDWERK. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus wurde dieses Messe-Duo aus dem März in den Juni verschoben. Die dadurch bedingten logistischen und organisatorischen Anpassungen führen zur Neuterminierung der FeuerTrutz: Die FeuerTrutz 2020 findet am 30. September und 1. Oktober im Messezentrum Nürnberg statt.


Basis dieser Entscheidung ist auch die enge Rückkopplung der Organisatoren mit Kunden und Branchenvertretern. „Gemeinsam mit dem Messebeirat und weiteren Branchenvertretern kommen wir zu dem Ergebnis, dass eine Verschiebung in den Herbst und die frühzeitige Kommunikation den Anforderungen von Ausstellern, Besuchern und Kongress- sowie Seminarteilnehmern am besten Rechnung trägt. Auch mit Blick auf den Terminkalender der Branche: Wir schaffen damit für alle Teilnehmer Planungssicherheit und bestmögliche Rahmenbedingungen für den vielfältigen Auf- und Ausbau von Geschäftsbeziehungen sowie den fachlichen Austausch zum vorbeugenden Brandschutz. Letztlich ist für uns als Veranstalter das Vertrauen unserer Kunden und Partner entscheidend“, so Stefan Dittrich, Director FeuerTrutz, NürnbergMesse und André Gesellchen, Programm- und Kongressleitung FeuerTrutz Network.

„Die FeuerTrutz Fachmesse mit ihrem Kongress für vorbeugenden Brandschutz ist für uns die wichtige Branchenmesse im Jahr. Aus diesem Grund freuen wir uns, dass die Messe im Herbst in Nürnberg stattfindet und werden uns als Aussteller dem hoch qualifizierten nationalen sowie internationalen Fachpublikum mit unseren zukunftsweisenden Brandschutzlösungen und -services präsentieren." Lothar Dombrowski, Geschäftsleitung Mitte, Süd und Süd-West, svt Brandschutz GmbH

„Als Teilnehmer der ersten Stunde begrüßen wir die nun im Herbst geplante Durchführung, da die Messe seit ihrer Feuertaufe im Jahr 2011 eine feste Größe im Veranstaltungsprogramm von Stöbich darstellt. Als mittlerweile Europas bedeutendste Fachmesse, die sich rein dem Thema vorbeugender Brandschutz widmet, ist die FeuerTrutz aus unserer Sicht beliebter und vielbesuchter Treffpunkt für Branchenkenner. Wir freuen uns auf die Teilnahme und viele Messebesucher zum neuen Termin!" Olaf Grunenberg-Thiele, Leiter operatives Marketing, Stöbich Holding GmbH & Co. KG

2021 findet die FeuerTrutz am 23. und 24. Juni statt.

Über die FeuerTrutz 2020

Die FeuerTrutz erfreut sich als Branchenplattform für alle am Brandschutz Beteiligten großer Beliebtheit. Als europaweit führende Fachmesse mit begleitendem Kongress verbindet sie Produktneuheiten und Fachwissen aus dem anlagentechnischen, baulichen und organisatorischen Brandschutz. Die nächste Ausgabe der FeuerTrutz bietet Fachplanern, Sachverständigen, Architekten, Bauingenieuren, Mitarbeitern von Behörden sowie Brandschutzbeauftragten einen umfassenden Marktüberblick zur Brandverhütung und -eindämmung. Kompakt-Seminare und Aussteller-Fachforen stehen für zusätzliches Fachwissen, das ERLEBNIS Brandschutz für Live-Produktdemonstrationen und Brandschutz zum Anfassen. Der Brandschutzkongress vermittelt aktuelles Fachwissen zur Brandschutzplanung und Erstellung von Brandschutzkonzepten.

Weitere Informationen unter: www.nuernbergmesse.de/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NürnbergMesse GmbH
Messezentrum
90471 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 8606-0
Telefax: +49 (911) 8606-8640
http://www.nuernbergmesse.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel