Dematic startet erste virtuelle und globale MHLC

Dematic veranstaltet vom 27. bis zum 29.Oktober 2020 die Material Handling & Logistics Conference (MHLC). Zum ersten Mal wird das hochkarätige Event rund um die Intralogistik, das bereits seit  35 Jahren in den USA etabliert ist, vollständig online stattfinden und weltweit verfügbar sein. Seit jeher gilt die MHLC als eines der wichtigsten branchenübergreifenden Netzwerktreffen zum Thema Supply Chain. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto "Future Forward“ und bietet mit zahlreichen Seminaren, Keynotes, Roundtables und Networking-Möglichkeiten ein umfassendes Programm für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung der Teilnehmer sowie zum branchenübergreifenden Wissensaustausch. Aufgrund ihres internationalen Charakters findet die MHLC vollständig auf Englisch statt.

Die dreitägige virtuelle MHLC ist vollgepackt mit Präsentationen, Diskussionen und Informationsveranstaltungen, die die Ansprüche an ein modernes Supply Chain Management aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten. Im Fokus stehen dabei aktuelle und zukünftige Herausforderungen und wie diese bewältigt werden können. Außerdem wird verdeutlicht, wie sich in einem unsicheren Geschäftsumfeld neue Maßstäbe setzen lassen. Zudem wird aufgezeigt, wie Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Big Data und Robotik den Einzelhandel sowie die Logistik umgestalten. Dazu halten unter anderem Gründerin und CEO of Stellar Capacity und Young Global Leader des World Economic Forums Claudia Olsson, der vormalige Alibaba-Manager Porter Erisman, Iron Maiden Frontsänger Bruce Dickinson sowie Formel-1-Fahrer und 13-facher Grand-Prix-Sieger David Coulthard eine Keynote.

„Future Forward ist eine Methode und eine Denkweise für Supply-Chain-Experten, um die unvorhergesehenen Veränderungen des Jahres 2020 zu bewältigen“, sagt Hasan Dandashly, Präsident und CEO von Dematic. „Indem wir die MHLC auf einer virtuellen Plattform präsentieren und global einladen, hoffen wir, die Teilnehmer mit den Erkenntnissen, Strategien und Innovationen zu befähigen, die sie zum zukünftigen Erfolg führen werden.“ Die MHLC 2020 ist speziell für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung von Supply Chain- und Logistikexperten entwickelt worden, die mehr erreichen wollen – sowohl für ihre Unternehmen als auch für sich selbst.


Gegliedert ist das Event in vier Themenblöcke:

  • Reset: Aufrechterhaltung des relativen Gleichgewichts zwischen Angebot und Nachfrage ohne Einbußen bei Rentabilität oder Kundenzufriedenheit.
  • Shift: Wissen, wann schnelle Dreh- und Angelpunkte gesetzt werden müssen, die für das Unternehmen entscheidend sein können
  • Disrupt: Erkennen der Software- und Technologietrends, die den Handel verändern.
  • Transform: Kontinuierliches Reframing von Problemen, Neubewertung von Optionen und Umstrukturierung von Operationen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, jedoch auf 5.000 Teilnehmer limitiert. Weitere Informationen und die Möglichkeit, eines der limitierten Tickets zu erhalten finden Sie unter www.mhlc.com. 

Weitere Informationen über die Leistungen von Dematic finden Sie unter www.dematic.com/de

Disclaimer:

Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder einen Prospekt dar noch beinhalten sie ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA oder in einem anderen Land oder eine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA oder in einem anderen Land abzugeben.

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die verschiedenen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation (einschließlich im Hinblick auf die weitere Entwicklung bezüglich der COVID-19-Pandemie), Gesetzesänderungen, Ergebnisse technischer Studien, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.

 

Über die Dematic GmbH

Dematic ist ein Intralogistik-Innovator, der intelligente, automatisierte Lösungen für Fertigungs-, Lager- und Vertriebsumgebungen entwickelt, baut und betreut. Zum Kundenstamm gehören einige der weltweit führenden Marken, die mit Installationen von Dematic die Zukunft des Handels vorantreiben. Das globale Dematic Netzwerk mit Entwicklungszentren, Produktionsstätten und Servicestandorten mit 10.000 Mitarbeitern in mehr als 25 Ländern hat mit dazu beigetragen, mehr als 6.000 Kundeninstallationen zu realisieren. Dematic mit Sitz in Atlanta, Georgia, USA, ist ein Unternehmen der KION Group, einem der weltweit führenden Anbieter von Flurförderzeugen und Supply-Chain-Lösungen, sowie ein führender Anbieter von Lagerautomation.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dematic GmbH
Martinsee Str. 1
63150 Heusenstamm
Telefon: +49 (172) 6598-590
http://www.dematic.com

Ansprechpartner:
Jessica Heinz
Director Marketing & Communications CE
Telefon: +49 (69) 583025-125
Fax: +49 (69) 8903-1840
E-Mail: jessica.heinz@dematic.com
Manuel Nakunst
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-14
E-Mail: nakunst@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel