Die neue 3M Hochleistungslackierpistole

.
Die neue 3M Hochleistungslackierpistole wurde speziell für Industrielackierer entwickelt. Sie ist besonders leicht und durch das innovative Design sehr einfach und mit wenig Aufwand zu warten.

Die neue 3M Hochleistungslackierpistole ist aus einem hochwertigen, stoßfesten Verbundmaterial und gehört zu den leichtesten Lackierpistolen der Branche. Gleichzeitig ist sie aber robust genug für die härtesten industriellen Arbeitsbedingungen. Die Lackierpistole kann wahlweise mit einem Druck- oder einem Fließbecher verwendet werden. Der Druckschlauch und die Düsen sorgen für eine kontinuierliche Applikation – auch bei umfangreichen Arbeiten. Außerdem kann die Pistole für punktuelle Ausbesserungen mit dem 3M PPS 2.0 Lackverarbeitungssystem verwendet werden.

Einfache Reinigung
Mit den austauschbaren Schnellwechseldüsen durchlaufen Lacke nicht das gesamte Gehäuse der Lackierpistole. Dadurch ist die Reinigung besonders einfach: Sie müssen nur die Spitze der Farbnadel abwischen und den Düsenkopf ersetzen. Die Lackierpistole muss weder auseinandergenommen noch in Lösemittel getaucht werden. Bei jedem Austausch der Düse erhalten Sie praktisch eine neue Lackierpistole. Durch das einfache und intuitive Design der Pistole gibt es insgesamt weniger Teile, die gewartet oder ersetzt werden müssen. Zudem ermöglicht es einen konsistenteren Lackauftrag, ganz gleich, ob der Anwender Anfänger oder Profi ist.


Vielseitig verwendbar
Der 3M Hochleistungsdüsenkopf ist in Größen von 1.1 bis 2.0 erhältlich und ermöglicht so einen einfachen Auftrag verschiedener Beschichtungen – von Lacken und Füllern bis zu Grundierungen oder sogar Klebstoffen.

3M und PPS sind Marken der 3M Company.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Dennis Breuer
Telefon: +49 (241) 88970-600
Viktoria Maaßen
Telefon: +49 (213114) 5044
Samira Dutine
E-Mail: sdutine@mmm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel