COM-HPC – Der kommende Computer-on-Modul-Standard für Industrie-Server

Advantech, Mitglied der COM-HPC Arbeitsgruppe der PICMG und führender Lösungsanbieter von AIoT-Plattformen und Building-Blöcken, stellt COM-HPC vor. Der neue Standard wird die technologische Plattform für eine Reihe hochleistungsfähiger COMs (Computer-on-Modules) sein, die Advantech als Erweiterung seines Angebots plant. Diese sind so konzipiert, dass sie die hohen Anforderungen kommender IoT-Märkte erfüllen, in denen immer größere Datenmengen verarbeitet werden müssen.

Der neue Standard war notwendig, da der seit 2016 bestehende Standard COM Express Typ 7 nicht mehr in der Lage ist, neuen Anforderungen wie der 5G-Datenkommunikation gerecht zu werden. Zukünftige Anwendungen werden die Datensynchronisation in Echtzeit und die Datenverarbeitung für Maschinen in Fertigungslinien (und an mehreren Standorten) in der Automatisierungstechnik sein. Wehrtechnik, medizinische Bildgebung und Lager mit Robotern sind ebenfalls typische Anwendungen für diese hochleistungsfähigen Module.


„Die PICMG freut sich über die bevorstehende Verabschiedung der COM-HPC-Spezifikation", so Jessica Isquith, PICMG President. „Advantech ist weiterhin führend in der Entwicklung von intelligenten IoT-Systemen und Embedded-Plattformen und deren Engagement bei der Entwicklung von COM-HPC wird zur raschen Verbreitung dieser bevorstehenden offenen Spezifikation führen."

Advantech spielt seit mehr als zwei Jahren eine wichtige Rolle bei der Festlegung dieser Spezifikation. Der Standard soll Ende 2020 ratifiziert werden.

Hohe Anzahl an Cores und Speicherkapazität für mehr Leistungsfähigkeit

Alle fünf COM-HPC-Modulbauformen (A bis E) verwenden 800 Pins über zwei neue Hochgeschwindigkeits-Steckverbinder mit jeweils 4x 100 Pins.

Dies ermöglicht neben weiteren Verbesserungen eine höhere Leistungsaufnahme und zahlreiche Schnittstellen. Die verfügbaren Boardgrößen ermöglichen den Einsatz hochleistungsfähiger Prozessoren. COM-HPC-Module in Größe D und E  sind mit 4 bis 8 langen DIMM-Speichererweiterungssockeln erhältlich. Darüber hinaus unterstützt die TDP (Thermal Design Power) des Moduls 110W-Prozessoren (im Vergleich: COM-Express unterstützt nur bis zu 65 W). COM-HPC bietet eine maximale Leistungsaufnahme von mehr als 300 W, um mit leistungsstarken Systemen optimale Ergebnisse zu erzielen. Größe E bietet bis zu 1 TB Speicher über einen 8-teiligen DIMM-Speicher. Größe C bietet 128 GB über 4x SODIMM (Bild 1).

Fortschrittliche Datenübertragung und Schnittstellen

COM-HPC unterstützt höhere Bandbreiten über neue BGA-Board-to-Board-Steckverbinder. Diese COMs unterstützen PCIe 4.0 und PCIe Gen 5 (32 GT/s) und lassen sich auf bis zu 65 Lanes skalieren. Sie verfügen über 4x USB 4.0 oder USB 3.2 Gen2 x 2, bis zu 10GBASE-T und 8x 25GBASE-KR mit Seitenbandsignalen. COM-HPC bietet auch mehr Low-Power-Schnittstellen wie 12x GPIO, SPI, IPMB, I2C und SMBus für intelligentes Systemmanagement.

Demnächst:

Advantech wird im vierten Quartal 2020 ein COM-HPC-Evaluierungskit (SOM-8990) und eine Trägerplatine (SOM-DB8900) vorstellen. Dabei wird es sich um eine Server-Pinbelegung handeln, die mit einem Intel-Xeon®-D-Prozessor ausgestattet ist.

Wesentliche Leistungsmerkmale:

– Intel® Xeon® D 16Core/TDP 110W Prozessor

– Bis zu 512GB Speicher mit 8x 288-Pin RDIMM/LRDIMM

– Bis zu 45 Lanes PCIe Gen. 3 (x16, x8, x4, x1), 4x USB 3.0 und 2x SATA III

– Bis zu 4x 10GBASE-KR und 1x 1000BASE-T

– Pinout: COM-HPC-Server

– Abmessungen Größe E: 200 mm x 160 mm (0,65 x 0,52 Zoll)

Weitere Informationen über COM-HPC oder andere Produkte und Dienstleistungen von Advantech unter http://bit.ly/Advantech_COM-HPC, über Advantechs Vertrieb vor Ort (Tel. 00800-2426-8081) oder unter embedded@advantech.eu. Weitere Informationen über die Anpassungsmöglichkeiten, die Advantech vor Ort bietet, unter http://bit.ly/AdvantechDMS.

Über PICMG

Die PICMG® wurde 1994 gegründet und ist ein gemeinnütziges Konsortium von Unternehmen und Organisationen, die gemeinsam offene Standards für hochleistungsfähige Rechner in den Bereichen Industrie, Industrielles IoT, Militär-/Luft- und Raumfahrttechnik, Telekommunikation, Test-/Messtechnik, Medizintechnik und für allgemeine Embedded-Computing-Anwendungen entwickeln. Zu den wichtigsten von der PICMG entwickelten Standards zählen COMExpress®, CompactPCI®, AdvancedTCA®, MicroTCA®, AdvancedMC®, CompactPCI® Serial, COM Express®, SHB Express®, MicroSAM und HPM (Hardware Platform Management). Weitere Informationen unter www.picmg.org.

Über ADVANTECH Europe B.V.

Advantech hat sich zum Ziel gesetzt, "einen intelligenten Planeten zu schaffen" ("Enable an Intelligent Planet"). Das Unternehmen ist ein weltweiter Leader im Bereich der intelligenten IoT-Systeme und eingebetteten Plattformen. Um die Trends von IoT, Big Data und Künstlicher Intelligenz aufzugreifen, bietet Advantech IoT-Hardware- und Software-Lösungen mit Edge Intelligence WISE-PaaS Core und hat sich zum Ziel gesetzt, Geschäftspartner und Kunden bei der Verknüpfung ihrer Industrieketten zu unterstützen. Advantech arbeitet darüber hinaus mit Geschäftspartnern zusammen, um gemeinsam Unternehmensökosysteme zu schaffen, die das Ziel der industriellen Intelligenz beschleunigen. (www.advantech.com)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ADVANTECH Europe B.V.
Industriestraße 15
82110 Germering
Telefon: 00800-2426-8081
Telefax: +49 (89) 12599-1220
http://www.advantech.eu

Ansprechpartner:
Stephanie Stadlberger
Marketing
Telefon: +49 (89) 12599-1021
E-Mail: stephanie.stadlberger@advantech.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel