Automatisch Absaugen: Jetzt auch bei Akku-Werkzeugen

  • Weltweit erstes automatisches Start-Stopp-System mit Vibrations-sensor
  • Herstellerübergreifend: Verbindet jede Akku-Maschine mit jedem gängigen Netzsauger
  • Zusätzlich manueller Start möglich

Ein Sauger, der von selbst an- und wieder ausgeht: Das gab es bisher nur bei netzbetriebenen Elektrowerkzeugen in Kombination mit Netzsaugern und Einschaltsteckdosen. Doch dank des neuen "Start/Stop-Set CordlessControl" von Metabo ist das jetzt auch bei Akku-Werkzeugen möglich. "Sobald die Maschine gestartet wird, läuft der Sauger an, denn der dazugehörige Sender reagiert auf Vibration. Der Staub wird automatisch abgesaugt und kann weder den Anwender gefährden, noch die Arbeitsumgebung verschmutzen. Und das Beste daran: Der Profi kann das System für jedes beliebige Akku-Werkzeug unterschiedlicher Hersteller mit allen gängigen Netzsaugern verwenden", erklärt Metabo Produktmanager Sebastian Koch.

Aller guten Dinge sind drei


Um den Sauger für die berührungslose Bedienung startklar zu machen, gibt es das neue CordlessControl-System von Metabo im Set. Es besteht aus drei Ele-menten: Einem Sender, einer Empfänger-Steckdose und einem Multiband, das auf alle gängigen Saugschläuche passt. Damit kann der Profi in drei einfachen Schritten jeden Netzsauger mit seinem Akku-Werkzeug verbinden: Zunächst wird das Netzkabel des Saugers in die Empfänger-Steckdose eingesteckt. Dann be-festigt der Profi den Sender mit dem Multiband am Saugschlauch. Im Sender ist ein Vibrationssensor eingebaut, der die Vibration der Maschine erkennt und das Signal über die Empfänger-Steckdose an den Sauger weitergibt. Im letzten Schritt startet der Profi seine Akku-Maschine und schon startet und stoppt der Sauger analog zum Werkzeug. "Nutzt der Profi beispielsweise eine Akku-Tischkreissäge von Metabo und einen Netzsauger eines anderen Herstellers, kann er mit CordlessControl die beiden Geräte einfach und schnell verbinden. Sobald er an-fängt zu sägen, startet der Sauger parallel", erklärt Koch. Aber auch der manuelle, funkgesteuerte Start und Stopp des Saugers ist möglich – dazu muss der Profi nur den Remote-Control-Knopf drücken. Der Knopf ist direkt vorne am Saug-schlauch befestigt und damit stets in Reichweite – das bedeutet zusätzlichen Komfort und spart Zeit.

Über die Metabowerke GmbH

Die Metabowerke GmbH in Nürtingen ist ein traditionsreicher Hersteller von Elektrowerkzeugen für professionelle Anwender aus den Kernzielgruppen Metallhandwerk und -in-dustrie sowie Bauhandwerk und Renovierung. Metabo steht für leistungsstärkste Akku-Werkzeuge und ist mit seiner LiHD-Technologie führender Anbieter im Akkusegment. So hat Metabo seine Vision der Kabelfreien Baustelle zur Wirklichkeit gemacht. Die LiHD-Technologie ist zudem die Basis des Akku-Systems CAS (Cordless Alliance System), das Maschinen und Elektrowerkzeuge verschiedener, branchenspezifischer Hersteller umfasst. Unter dem Markennamen Metabo bietet der Vollsortimenter Maschinen und Zubehör für alle gängigen Anwendungen, aber auch Kompetenzprodukte und Systemlösungen für spezielle Anforderungen. Das Metabo Programm umfasst außer dem umfangreichen Sortiment an Akkugeräten auch kabelgebundene Netzmaschinen und Druckluftwerkzeuge. 1924 im schwäbischen Nürtingen gegründet, ist Metabo heute ein mittelständisches Unternehmen, das außer am Stammsitz Nürtingen auch im chinesischen Shanghai produziert. 25 Vertriebsgesellschaften und mehr als 100 Importeure sichern die internationale Präsenz. Weltweit arbeiten rund 2.000 Menschen für Metabo. Sie haben im Geschäftsjahr 2019 (April 2019 bis März 2020) einen Umsatz von 505 Millionen Euro erwirtschaftet. Mehr über das Unternehmen Metabo und seine Produkte unter www.metabo.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Metabowerke GmbH
Metabo-Allee 1
72622 Nürtingen
Telefon: +49 (7022) 72-0
Telefax: +49 (7022) 7225-95
http://www.metabo.com

Ansprechpartner:
Karin Lang
Metabowerke GmbH
Telefon: +49 (7022) 7224-97
Fax: +49 (7022) 7228-24
E-Mail: klang@metabo.de
Hubert Heinz
Agenturansprechpartner con Communicationsconsultants.de
Telefon: +49 (711) 9789321
E-Mail: heinz@postamt.cc
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel