Presseartikel mit Niveau – Einfach gut!

ALUPROF nimmt an BAU ONLINE 2021 teil

ALUPROF, einer der führenden globalen Hersteller von Aluminiumsystemen für die Bauwirtschaft, wird sein Produktsortiment vom 13. bis 15. Januar 2021 auf der BAU ONLINE präsentieren. Die BAU ist die weltweit größte Messe für Architektur, Baumaterialien und Baustoffe und zugleich der wichtigste Branchentreffpunkt für mehr als 2.000 internationale Aussteller. Aufgrund der Pandemie wird diese in 2021 nicht als Präsenzmesse sondern rein digital durchgeführt.

„Die BAU ist international die wichtigste Informationsplattform für die Baubranche“, sagt Tomasz Grela, Vorstandsvorsitzender von ALUPROF S.A. „Sie hat sich für uns in den vergangenen Jahren als effiziente Kontakt- und Geschäftsplattform bewährt. Auch wenn diese in Zeiten der Pandemie nicht wie gewohnt vor Ort in München stattfinden kann, möchten wir das digitale Angebot der Messe nutzen, um dem Fachpublikum unsere Produkte und deren vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten zu demonstrieren. Insbesondere in diesen durchaus schwierigen Zeiten ist es wichtig, mit der Branche in den Dialog zu treten und sich gegenseitig zu stärken.“


Gerne hätte das Unternehmen seine Besucher persönlich am Stand begrüßt. Stattdessen können die Nutzer sich nun ausführlich über die Produkte am digitalen Messestand informieren. „Unsere Produkte werden nicht einfach nur gezeigt, sondern von unseren Mitarbeitern präsentiert und erklärt“, so Grela weiter. „So soll auch am digitalen Messestand die Möglichkeit bestehen mit unseren Mitarbeitern in den direkten Dialog zu treten und das Persönliche, das eine Messe ausmacht, in die virtuelle Welt übertragen werden.“ Für Journalisten und das Fachpublikum wird es die Möglichkeit zu 1:1 Gesprächen geben. Anmeldungen erfolgen unter https://exhibitors.bau-muenchen.com/bau-online/uebersicht/. Zudem wird in einer online Pressekonferenz über die Neuheiten des Unternehmens sowie zukünftige Strategien hinsichtlich Wachstums, Steigerung von Marktanteilen und Nachhaltigkeit informiert.

ALUPROF wird seine umfassende Produktpalette vorstellen. Darunter individuelle Fassadensysteme wie die Pfosten-Riegel-Fassade MB-SR50N, sowie Aluminiumsysteme zur Fertigung verschiedenster Fenster- und Türenarten, die spezifischen Anforderungen an Funktionalität, Ästhetik, Wärmedämmung (MB-104 PASSIV mit PHI-Zertifikaten), Einbruchhemmung (Klasse RC1 bis RC4) sowie Rauch- oder Brandschutz (EI15 bis EI 120) gerecht werden. Ergänzt wird der Messestand durch die Sonnenschutzsysteme des Herstellers. So bietet ALUPROF ein komplettes Sortiment an Zubehör, das für die Herstellung von Rollläden (auch in den Klassen RC2 und RC3), Garagentoren, Insektenschutzgittern, Innen- und Außenrollläden (Screens) erforderlich ist. Neu im Portfolio ist die Jalousie SkyFlow: Diese ermöglicht die Anfertigung großflächiger Jalousien in den Varianten Vorbau, Unterputz und selbsttragend

Aluprof ist einer der führenden europäischen Distributoren für die Bauindustrie und bietet qualitativ hochwertige und zertifizierte Aluminiumsysteme für Fenster, Türen, Fassaden, Rollläden und Sonnenschutz an. Der Hersteller ist zudem Spezialist für Brandschutz und verfügt über eine breite Palette an Aluminiumsystemen, die für Brandschutzzonen in Gebäuden eingesetzt werden. Das Unternehmen arbeitet mit Verarbeitern, Architekten, Generalunternehmern und Investoren zusammen.

ÜBER GRUPA KĘTY SA

Die Unternehmensgruppe Grupa Kęty SA ist das modernste und am schnellsten wachsende Unternehmen der Aluminiumbranche in Polen. Sie besteht aus einer Holding mit 25 Tochtergesellschaften, die in Polen und international aktiv sind, zusammen rund 90.000 Tonnen Rohaluminium pro Jahr verarbeiten und ihre Produkte in mehrere Dutzend Länder Europas und der Welt verkaufen.

Die Gruppe Kęty ist polnischer Marktführer für Aluminiumprofile, Aluminiumsysteme und flexible Verpackungen. Zur Liste ihrer ca. 4.400 Kunden gehören internationale Konzerne, große und mittlere Unternehmen sowie Großhandlungen und Handwerksbetriebe aus nahezu allen Industriezweigen – von der Baubranche über die Automobilindustrie, Innenausstattung, den Elektromaschinenbau bis hin zur Lebensmittelindustrie.

Die Gruppe Kęty hat fast 5.146 erfahrene und qualifizierte Beschäftigte. Das Unternehmen erzielt knapp 623 Millionen Euro konsolidierten Umsatz aus dem Verkauf und exportiert 46 Prozent seiner Produkte in alle Länder Europas und einige weltweit.

Die Grupa Kęty SA im Portrait: https://youtu.be/LsvEI_tf4bw

Über die Aluprof Deutschland GmbH

Aluprof SA ist einer der führenden globalen Hersteller von Aluminiumsystemen für die Bauwirtschaft und Teil der Unternehmensgruppe Grupa Kęty SA. Das qualitativ hochwertige Sortiment umfasst Fenster-, Türen-, Fassaden-, Rolladen- und Torsysteme und bietet darüber hinaus verlässliche Brandschutz- und zertifizierte Passivhauslösungen. Eine umfangreiche logistische Infrastruktur und ein moderner Maschinenpark ermöglichen neben der eigenen Profilherstellung und Lackiererei absolute Unabhängigkeit und Flexibilität auf dem Markt. Aluprof ist das führende und umsatzstärkste Unternehmen der Unternehmensgruppe Grupa Kęty und verzeichnet seit vielen Jahren kontinuierliches Wachstum auf Märkten weltweit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Aluprof Deutschland GmbH
Steller Heide 20
28790 Schwanewede
Telefon: +49 (421) 898189-20
Telefax: +49 (421) 898189-13
http://www.aluprof.eu/de

Ansprechpartner:
Nicole Lorenzen
ITMS Marketing GmbH
Telefon: +49 (6032) 3459-15
E-Mail: Nicole.Lorenzen@itms.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel