Presseartikel mit Niveau – Einfach gut!

Trioplast bringt Maschinenstretchfolie mit mehr als 50% PCR-Anteil auf den Markt

Mit seinen Nachhaltigkeitskonzepten Triolean™ (Stärkenreduzierung bei gleichbleibender oder erhöhter Produktleistung), Triogreen™ (Produkte auf Basis von erneuerbaren Rohstoffen) und Trioloop™ (Produkte auf Basis von recyceltem Kunststoff) spielt Trioplast eine marktführende Rolle bei klimaintelligenten Verpackungen.

Die Trioloop™ Blasstretchfolie hat einen Anteil von mehr als 60% Recyclingmaterial, davon mindestens 51% PCR (Post Consumer Recycled).


„Die Fähigkeit, die Trioplast-Strategie hinsichtlich hochleistungsfähiger Stretchfolien für verschiedenste Anwendungen mit der Herausforderung zu kombinieren, bei diesen Produkten PCR einzusetzen, ist ein großer Erfolg für unsere Innovationsarbeit“, erklärt Hugues Cormier, Sales Manager Südeuropa für Palettenstretchfolien bei Trioplast.

Um die zukünftigen Anforderungen einer Kreislaufwirtschaft zu erfüllen, entwickelt Trioplast Produkte auf Basis von Recyclingmaterialien. Bei Trioplast sind Altkunststoffe kein Abfall, sondern vielmehr eine Ressource, die wieder und wieder verwendet werden kann.

Über die Trioplast GmbH

Trioplast wurde 1965 gegründet und entwickelt innovative und nachhaltige Kunststofffolienprodukte. Das Unternehmen ist mit einem Jahresumsatz von 540 MIO € und rund 1.200 Mitarbeitern führend in diesem Segment. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich in Smålandsstenar, Schweden, mit Produktionsstätten in Schweden, Dänemark, den Niederlanden und Frankreich. Die Produkte des Unternehmens werden weltweit vertrieben.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Trioplast GmbH
Düsseldorfer Straße 38
40721 Hilden
Telefon: +49 (2103) 331910
Telefax: +49 (212) 3836-22
http://www.trioplast.com

Ansprechpartner:
Carl Burge
Business Director
E-Mail: carl.burge@trioplast.com
Eva Hultén
Sustainability Development Director
E-Mail: eva.hulten@trioplast.com
Anna-Laura Harz
E-Mail: anna-laura.harz@trioplast.com
René Münchhausen
Vertriebsleiter
E-Mail: rene.muenchhausen@trioplast.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel