Presseartikel mit Niveau – Einfach gut!

Waschanlage CLEANfleX-ex für Lösemittel

Mit der Waschmaschine Typ CLEANfleX-ex stellt die Firma RENZMANN aus Monzingen  ihr Nachfolgemodell der Waschmaschine Typ 100 aus der Reihe der von oben zu beladenen Anlagen vor. In Zeiten sinkender Laufzeiten und häufigerer Jobwechsel gewinnt die effiziente Reinigung von farbführenden  Druckmaschinenkomponenten immer mehr an Bedeutung.

Die Waschmaschine vom Typ CLEANfleX-ex reinigt Farbwannen, Rakel, Eimer und sonstige Teile mit Lösemittel.


Für das gute Reinigungsergebnis sorgen ein kurzer Spritzabstand in Verbindung mit einem hohen Spritzdruck. Unterstützt wird der Prozess durch oszillierende Drehbewegungen der Spritzrohre. Beladen wird die CLEANfleX  in einer komfortablen Höhe von oben. Wie ihr Vorgänger ist das Modell robust, wartungsfreundlich und erfüllte alle Sicherheitsanforderungen für Lösemittel Waschmaschinen.

Die nutzbare Höhe der Anlage beträgt 400 mm, die Breite 600 mm. Dazu sind drei Längenvarianten verfügbar: 1000, 1500 und 2000 mm.

Im Gegensatz zum Vorgängermodell verfügt der Typ CLEANfleX über einen speziell geformten Deckel, der eine bequeme Beladung ermöglicht und ausgestattet ist mit einer pneumatischen Spannvorrichtung. Die Erfassung des Füllvolumens im Waschlösemittelbehälter, abgeschottet zur Waschkammer,  erfolgt über eine hydrostatische Messung. Es werden mehrere Füllniveaus erfasst und am Schaltschrank angezeigt. Groß dimensionierte, von außen herausnehmbare  Siebkörbe schützen Pumpten, Rohrleitungen und Spritzsysteme vor Verunreinigungen. Diese Siebkörbe sind leicht zugänglich auf der Rückseite der Anlage platziert.

Die Anlage ist komplett in Edelstahl gefertigt.   

Das Modell CLEANfleX steht in folgenden Varianten zur Verfügung:

CLEANfleX-ex :                                für Lösemittel mit Flammpunkt < 55°C

CLEANfleX:                                       für Lösemittel mit Flammpunkt > 55°C

CLEANFleX-aqua:                           mild – und hoch alkalische Reiniger

Über die D.W.RENZMANN Apparatebau GmbH

Die D.W. RENZMANN GmbH entwickelt und produziert Industrie-Waschmaschinen und Lösemitteldestillieranlagen zur umweltfreundlichen und effizienten Reinigung von Flexoklischees. Mehr als 50 Jahre Know-How machen das ATEX-zertifizierte Unternehmen D.W. RENZMANN zu einem kompetenten Partner für die Entfernung stark haftender Verunreinigungen von Druckwerks- und Zubehörteilen. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Monzingen (Rheinland-Pfalz) hat sich zudem auf den Umgang mit brennbaren Lösemitteln und aggressiven Reinigungsmedien spezialisiert. Neben Entwicklung, Fertigung und Vertrieb der Reinigungs- und Destillieranlagen bietet die D.W. RENZMANN GmbH ihren Kunden außerdem umfangreiche Service- und Beratungsdienstleistungen rund um Waschraum-Lösungen an. Über 75 Vertretungen und Vertriebspartner ist die D.W. RENZMANN Apparatebau GmbH weltweit präsent.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

D.W.RENZMANN Apparatebau GmbH
Industriestraße 1
55569 Monzingen
Telefon: +49 (6751) 878-0
Telefax: +49 (6751) 878-111
https://www.dw-renzmann.de

Ansprechpartner:
Heike Beenen
Marketing & Sales
Telefon: +49 (6751) 878-290
Fax: +49 (6751) 8785291
E-Mail: beenen@dw-renzmann.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel