Presseartikel mit Niveau – Einfach gut!

DVS CONGRESS + EXPO boten gefragte Live-Plattform für persönlichen Austausch und fachliche Information in der Messe Essen

Endlich wieder live: Der DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. und die Messe Essen ziehen ein positives Fazit zum „DVS CONGRESS + EXPO powered by SCHWEISSEN & SCHNEIDEN“. Vier Tage lang gaben Experten in über 90 Vorträgen ihr Wissen weiter. Begleitend dazu präsentierten Unternehmen im Messe-Foyer ihre Produkte und Dienstleistungen. Das Fachpublikum nutzte die Gelegenheit, sich aus erster Hand zu informieren und auszutauschen. „Das Interesse der Branche war groß. Alle Teilnehmer haben sich gefreut, dass sie sich endlich wieder persönlich treffen konnten“, so Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen. DVS-Hauptgeschäftsführer Dr.-Ing. Roland Boecking ergänzt: „Die Aussteller und Referenten haben uns über viele intensive Gespräche und erfolgreichen Wissenstransfer berichtet.“

In über 90 Fachvorträgen informierten Experten das Fachpublikum beim DVS CONGRESS. In den neuen Räumen des Congress Center Ost der Messe Essen stellten sie aktuelle Ergebnisse aus der Forschung sowie Trends und innovative Lösungen rund um das Trennen, Fügen und Beschichten vor. Das Spektrum reichte vom Stahlbau über die Additive Fertigung bis hin zur Robotik in der Schweißtechnik. Im Rahmen der Vortragsreihe DVS CAMPUS hatten Young Professionals die Gelegenheit, ihre Forschungsergebnisse dem Fachpublikum zu präsentieren. Themen waren hier unter anderem Lichtbogenverfahren, wärmearme Fügeverfahren sowie Anwendungen in der Elektromobilität.

Ausstellung mit Deutschland-Premiere
Abgerundet wurde das Tagungsprogramm durch die begleitende Ausstellung. Parallel zu den Referaten fand im neuen lichtdurchfluteten Glasfoyer der Messe Essen die EXPO statt. Insgesamt 16 Unternehmen präsentierten dort ihre branchenspezifischen Lösungen. Zu den Ausstellern gehörten Abicor Binzel, Air Liquide, Bokli, Cloos, Durum, HKS Prozesstechnik, ESAB, TBi Industries, Knowhow Wilhelms, Lorch, Merkle, Migatronic, Oerlikon Metco, Thyssen Krupp Materials, TÜV Nord und VauQuadrat. Vor Ort konnten die Besucher zudem einen Eindruck über die Maschinen der Aussteller gewinnen. So feierte unter anderem ein Metall-3D-Drucker seine Deutschlandpremiere. Auch ein Exot unter den Schweißgeräten – eine Maschine für das Kondensatorentladungsschweißen – war zu sehen.

Auszeichnungen für besondere Leistungen
Der DVS CONGRESS + EXPO bot den Rahmen für wichtige Preisverleihungen. So vergaben der DVS und der Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V. (ZDH) im Rahmen einer Feierstunde den mit 3.000 Euro dotierten Innovationspreis „Fügen im Handwerk“. Diese Auszeichnung belohnt den Einsatz von Fügetechnik im Handwerk und ging in diesem Jahr an das Münsterländer Unternehmen Laumann GmbH & Co. KG. ZDH-Vizepräsident Marcus Nachbauer lobte den Innovationsgeist und die qualifizierten Mitarbeiter des Familienbetriebes.

Zudem wurde der DVS-Nachwuchspreis verliehen. Dieser Award zeichnete die besten Vorträge aus, die am ersten Veranstaltungstag auf dem DVS CAMPUS gehalten wurden. Die Gewinner waren Mirco Olesch von der RWTH Aachen University zum Thema „Thermografische Überwachung von Schweißzonen“ und Linda Mally von der MPA Universität Stuttgart. Sie referierte über „Werkstoff-Qualifizierung für die Additive Fertigung“.

Weltleitmesse der Branche im September 2023
Bereits jetzt freut sich die Branche auf die nächste SCHWEISSEN & SCHNEIDEN. Die internationale Leitmesse rund um das Fügen, Trennen und Beschichten findet vom 11. bis 15. September 2023 statt. Dann werden sich Unternehmen und Anwender aus der ganzen Welt in der Messe Essen über neueste Innovationen, Dienstleistungen und Forschungsergebnisse dieses wichtigen Wirtschaftszweiges austauschen.

Weitere Informationen unter: www.dvs-home.de und unter www.schweissen-schneiden.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.
Aachener Straße 172
40223 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 1591-0
Telefax: +49 (211) 15911-50
http://www.die-verbindungs-spezialisten.de

Ansprechpartner:
Kirsten Hemmerde
MESSE ESSEN GmbH
Telefon: +49 (201) 7244-432
Fax: +49 (201) 7244-249
E-Mail: kirsten.hemmerde@messe-essen.de
Barbara Stöckmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (211) 1591-301
Fax: +49 (211) 1591-200
E-Mail: barbara.stoeckmann@dvs-media.info
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel