b4 Prozess Protektor jetzt auch als End-to-End-Monitoring as a Service in Finnland

Zwischen Deutschland und Finnland bestehen seit der Hansezeit enge historische, kulturelle und wirtschaftliche Beziehungen. Heute ist Deutschland Finnlands Handelspartner Nummer eins, knapp 250 finnische Firmen investieren in Deutschland, 300 deutsche Unternehmen sind in Finnland vertreten, wie Zahlen des Auswärtigen Amts belegen. Ähnlich wie Deutschland hat außerdem auch der nordische Handelspartner einen starken Mittelstand, laut dem Deutschen Mittelstandsbund 99,7 Prozent aller finnischen Unternehmen.

Der deutsche Softwarehersteller AmdoSoft freut sich deshalb besonders, eine neue Partnerschaft mit dem Systemhaus E2 Software aus der nach Helsinki zweitgrößten Stadt Finnlands, Espoo, bekannt zu geben. Damit erweitert der Softwarehersteller aus München nicht nur sein Partnernetzwerk renommierter europäischer Systemhäuser, unter anderem aus Deutschland und Österreich und jetzt auch Finnland. AmdoSoft kann den b4 Prozess Protektor damit nun auch als End-to-End-Monitoring as a Service anbieten. Entsprechend seiner Mission, welche es Unternehmen jeder Größe und Provenienz ermöglichen will, die zunehmend inhomogener und komplexer werdenden IT- und Businessprozesse zu einem bezahlbaren Preis nachhaltig zu automatisieren. Mit dem b4 Virtual Client as a Service können Unternehmen sowohl proaktiv Leistungen und Verfügbarkeit ihrer CRM- und ERP- und anderer Businesslogiksysteme nach Spezifizierung und Schwellenwerten in Echtzeit überwachen, als auch inhaltliche Funktionen in einem Hochsicherheitssystem automatisiert einbuchen.

Synergien bündeln, Systeme sichern, Mehrwert schaffen

David Griffith, Geschäftsführer der Dependance von AmdoSoft in London und verantwortlich für die internationale Erweiterung des Partnernetzwerks, sieht die neue Partnerschaft insbesondere als „positive Möglichkeit, Synergien zu bündeln und zusammen den neuen Markt in Sachen End-to-End-Monitoring as a Service anzugehen.
E2 Softwares Knowledge bezüglich Application Performance und Big Data Management, Netzwerkmonitoring und Systemüberwachung beeindruckt mich sehr, und ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit über die nächsten Monate und Jahre.“


Risto Hakamäki, Vertriebschef bei E2 Software, ist ebenso positiv beeindruckt von der „breit gefächerten Technologie“ und „partnerorientierten Dienstleistungsmentalität“ des neuen Partners aus Deutschland. „Wir sind immer interessiert an neuen Technologien zur proaktiven Überwachung von Geschäftsprozessen, und sehen da großen Mehrwert speziell für unsere mittelständischen Kunden aus der Telekommunikationsbranche.“

Über die AmdoSoft Systems GmbH

AmdoSoft wurde im Jahr 1998 gegründet und ist ein Experte für IT-Automation mit Fokus auf die Absicherung von kritischen Geschäftsprozessen, die heutzutage für Unternehmen wie auch Behörden ausschlaggebend sind.

AmdoSoft Kunden sind große IT-Dienstleister sowie mittelständische Unternehmen und Behörden in verschiedenen Branchen. Das Produkt „b4“ ist eine ausgereifte, hochmoderne Technologie mit umfassenden Business-Service-Management (BSM) Anwendungsmöglichkeiten.

AmdoSoft nutzt sein Expertenwissen und tief greifendes Know-how, um unternehmensspezifische Lösungen zusammen zu stellen, zu entwickeln und erfolgreich liefern. Partner und Kunden können sich bei einer Zusammenarbeit mit dem AmdoSoft-Team auf hervorragenden Support in allen Aspekten verlassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AmdoSoft Systems GmbH
Leopoldstrasse 244
80807 München
Telefon: +49 (89) 8940610
Telefax: +49 (89) 244103711
http://www.amdosoft.com/

Ansprechpartner:
Goranka Butkovic
Assistentin der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (89) 8940610
E-Mail: GorankaButkovic@amdosoft.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.