Kundentag bei Renault Sport Formula OneTM Team Technical Center in Enstone

Im Rahmen seiner technischen Partnerschaft mit Renault Sport Formula One Team hat YXLON International am vergangenen Freitag, den 18. Mai einen internationalen Kundentag unter dem Titel „Progressive Manufacturing in the fast lane“ im Technical Center in Enstone, UK veranstaltet. Mehr als 50 Teilnehmer widmeten sich mit Sprechern von Ampower, dem DLR (Institut für Fahrzeugkonzepte des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt), dem britischen MTC (Manufacturing Technology Centre), der Universität Manchester und den Gastgebern von YXLON und Renault Sport Formula One Team den Vorteilen und Herausforderungen neuer Produktionsmethoden wie der Additiven Fertigung im Automobilbereich und deren Qualitätssicherung.

Für Motorsportbegeisterte war die Führung durch das Technical Center einer der Höhepunkte des Tages. Zu sehen, wie ein Formel-1-Wagen designt und gebaut wird, ist ein besonderes Erlebnis, das man nicht vergisst. Ergänzend stellte NDT Inspector Adrian Talbot dar, wie die Entwicklung und Herstellung von Rennwagen-Hochleistungskomponenten vom Einsatz des Röntgen- und CT-Systems YXLON MU2000-D profitieren. Die Präsentation gab Einblicke in die Prüfungen zwischen den Rennveranstaltungen, unterstützt durch Originalteile und den entsprechenden 2D- und 3D-Bildern.

Die Stimmen der Gäste waren einheitlich: „Eine sehr gute Veranstaltung und gute Auswahl an Präsentationen. Die Werksführung war fabelhaft und ausgesprochen informativ”, sagt Richard Watson, AWE. „Ausgezeichneter Veranstaltungsort und ein wahrer Leckerbissen, das Renault Sport Formula One Werk zu sehen“, schwärmt James Williams von Broadways Stampings and Dyson Diecasting Ltd. „Die guten Einblicke und die unbeschwerte Atmosphäre sorgten für einen fantastischen Tag.“ Adrian Talbot, NDT Inspector bei Renault Sport Formula One Team fasst zusammen: „Es war ein überaus angenehmer Tag. Alle Vorträge waren extrem aufschlussreich und hoben gemeinschaftlich hervor, wie maßgeblich additive Fertigung innerhalb von Entwicklung und Design wird. Aus Sicht der zerstörungsfreien Prüfung hatte ich Ehrfurcht vor den Möglichkeiten, die uns jetzt zur Verfügung stehen. Die Computertomografie schreitet in einem unglaublichen Tempo voran, und wir als Team sind sehr stolz, YXLON beim Erkunden dieses interessanten Spezialgebiets an unserer Seite zu haben. Danke an alle, die Enstone für diese Veranstaltung besucht haben, und ich hoffe, Sie eines Tages wiederzusehen.“


Über die YXLON International GmbH

YXLON International entwickelt und fertigt Röntgen- und CT-Prüfsysteme für die unterschiedlichsten Anwendungen und Branchen. Ob in der Luft- und Raumfahrt, der Automobil- oder der Elektronikindustrie, zu unseren Kunden gehören die größten Produzenten, die weltweit auf unsere Qualität vertrauen.

Der Name YXLON steht für Sicherheit und Qualität bei allen Arten von Gussteilen, bei Reifen, elektronischen Komponenten, Turbinenschaufeln, Schweißnähten und vielem mehr. Unser Produktportfolio umfasst Röntgensysteme zum Einbau in Röntgenprüfräume, universelle Röntgenprüfsysteme auf Basis von Vollschutzgeräten ebenso wie kundenspezifische Lösungen. Ob manuell, semi- oder vollautomatisch betrieben, unsere Prüfsysteme sind ideal für den Einsatz in Forschung & Entwicklung und können in jeden Produktionsprozess integriert werden.

Bereits seit 2003 gehören CT-Systeme zu unserem Produktportfolio. Die Computertomografie bietet dreidimensionale Einblicke in Prüfteile und ermöglicht damit z.B. die Analyse von inneren Strukturen, dimensionelle Messungen oder Soll-Ist-Vergleiche zu CAD-Daten. Neben einer genaueren Prüfbeurteilung gegenüber der Radiografie liefert die Computertomografie auch wertvolle Informationen für den Produktionsprozess. Darüber hinaus erlauben unsere Mikrofokussysteme detaillierte Einblicke in feinste Strukturen und kleinste Bauteile.

Mit unserer Zentrale in Hamburg und Vertriebs- und Service-Standorten in Tokio, Osaka, Hudson (Ohio), San Jose (Kalifornien), Beijing, Shanghai, Hattingen und Heilbronn sowie einem Repräsentantennetz in über 50 Ländern sind wir als YXLON weltweit bei unseren Kunden vor Ort.

Seit 2007 gehört YXLON International zur COMET Group.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

YXLON International GmbH
Essener Bogen 15
22419 Hamburg
Telefon: +49 (40) 52729-0
Telefax: +49 (40) 52729-170
http://www.yxlon.com

Ansprechpartner:
Gina Naujokat
Marketing Communications
Telefon: +49 (40) 52729-404
Fax: +49 (40) 52729-170
E-Mail: gina.naujokat@hbg.yxlon.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.