Vielseitig einsetzbare Sicherheitsrelais

Optimaler Schutz für Mensch und Maschine ist wichtig. Deshalb steht Sicherheitstechnik im Maschinen- und Anlagenbau hoch im Kurs. Die MIRO SAFE+ Sicherheitsrelais von Murrelektronik sind die richtige Lösung, um hohe sicherheitstechnische Standards bis hin zu Performance Level e (PLe) nach EN 13849-1 zu erreichen.

Die MIRO SAFE+ Sicherheitsrelais sind besonders leistungsstark. MIRO SAFE+ Switch H L 24 beispielsweise besticht durch Allrounderqualitäten: Dieses Modul eignet sich für NOT-AUS-, Schutztür-, Lichtgitter und Magnetschalterapplikationen und verfügt über drei Schließer und einen Öffner. Es kann mit und ohne Starttaster-Überwachung eingesetzt werden.

MIRO SAFE+ Switch H 48-230 ist der Allrounder mit Weitspannungseingang. Dieses Sicherheitsrelais für Anwendungen mit 48…230 V AC, zum Beispiel auch für den amerikanischen Markt, ist für NOT-AUS- und Schutztürüberwachungen mit und ohne Starttaster-Überwachung geeignet.


Zeitmanagementaufgaben übernimmt MIRO SAFE+ T 1 24. Dieses Modul ist optimal geeignet, wenn in einer Applikation sowohl unverzögerte wie auch ein verzögerter Kontakt benötigt werden. Verzögerungen von bis zu 30 Sekunden können individuell eingestellt werden. Außerdem ist dieses Relais mit einer Breite von nur 22,5 Millimetern besonders kompakt. MIRO SAFE+ T 2 24 hat zwei zeitverzögerte Kontakte und eine Baubreite von 45 Millimetern.

MIRO SAFE+ Switch ECOA 24 ist unterdessen minimalistisch ausgelegt. Es eignet sich zum Einsatz in Schutztür-, NOT-AUS- und Lichtgitterapplikationen und ist mit Schraubklemmen versehen. Dieses Modul ist eine gute Alternative, wenn kein überwachter Starttaster notwendig ist.

Die großen Vorteile der Sicherheitsrelais aus der Reihe MIRO SAFE+ sind: Die eindeutige Zuordnung durch Bezeichnungsschilder, LED-Zustandsanzeigen an der Vorderseite der Relais, flexible Verwendungsmöglichkeiten durch abschaltbare Querschlusserkennung, flinkes Anschließen mit steckbaren Federkraftklemmen in Schnellanschlusstechnik und Kodierelemente, die gewährleisten, dass Klemmen nicht vertauscht werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Murrelektronik GmbH
Falkenstraße 3
71570 Oppenweiler
Telefon: +49 (7191) 47-0
Telefax: +49 (7191) 47-491000
http://www.murrelektronik.com

Ansprechpartner:
MacKenzie Regorsek
Corporate Marketing
Telefon: +49 (7191) 47-4318
Fax: +49 (151) 438544-70
E-Mail: Mackenzie.Regorsek@murrelektronik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.