„Von der Meeresbiologie über die Bionik zur High-Tech-Software – der Weg von der Idee zur Innovation“

Am Dienstag, dem 10. Dezember 2019, setzt die Hochschule Bremen die öffentliche Bionik-Seminarreihe fort: Dr. rer. nat. Christian Hamm vom Alfred Wegener Institut in Bremerhaven referiert über das Thema: „Von der Meeresbiologie über die Bionik zur High-Tech-Software – der Weg von der Idee zur Innovation“. Beginn ist um 17 Uhr. Veranstaltungsort ist die Hochschule Bremen, Standort Hermann-Köhl-Straße 1 (Brunel-Gebäude), 28199 Bremen, 4. Etage im Bionik-Forum, Raum 403. Der Eintritt ist frei.

Zusammenfassung:
Es ist seit einiger Zeit bekannt, dass Planktonorganismen hoch effektive Leichtbaustrukturen aufweisen. Aus dieser Erkenntnis wurde am Alfred-Wegener-Institut das ELISE-Verfahren entwickelt, das die Bauprinzipien von Kieselalgen und Radiolarien systematisch in einem Produktentwicklungsprozess für Leichtbau einsetzt. Damit wurden in den letzten Jahren über 60 Industrieaufträge und Forschungsprojekte bearbeitet. Der intensive Austausch mit der Industrie führte jetzt zu einer Softwareentwicklung, welche die Basis für die Ausgründung der ELISE GmbH war. In diesem Vortrag zeigen wir Beispiele für gelungene Produktentwicklung, die Fallstricke der bionischen Herangehensweise und deren Lösung in der Software. Darüber hinaus werden neue Themen aus dem multifunktionalen Leichtbau vorgestellt, für die die Bauprinzipien und Funktionen von marinen Organismen intensiv erforscht werden und die die Basis für weitere Innovationen für die Zukunft bilden.

Der nächste Termin der Bionik-Seminarreihe:
14. Januar 2020: Dr. Bruno Stefes, Airbus Operations GmbH: „Aktive Strömungskontrolle bei Verkehrsflugzeugen“


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Albert Baars
Fakultät Natur und Technik
Telefon: +49 (421) 5905-2749
E-Mail: albert.baars@hs-bremen.de
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel