Innovative Schließtechniklösungen von WILKA

In Halle 2, Stand 2-203 präsentiert die WILKA Schließtechnik GmbH (WILKA) dem Fachpublikum Innovationen und Entwicklungen rund um die Produktbereiche Schlösser, Zylinder, Schließanlagen und elektronischen Zutrittslösungen. Ob motorischer Gegenkasten, elektrisch kuppelbare Fluchttürschlösser, easyApp, modulares Zylindersystem oder das neue Schlüsselprofil SINUS, WILKA Entwicklungen erfüllen höchste Ansprüche an Sicherheit, Funktionalität und Komfort. Auf dem WILKA Messestand erwartet die Fachbesucher auf 150 Quadratmeter sowohl die klassische Produktpräsentation als auch Aktions- und Gesprächsbereiche. „Für uns steht der persönliche Kontakt zu den Messebesuchern aus aller Welt an oberster Stelle“ erklärt Wolf Sausmikat, Vertriebsleiter des familiengeführten Unternehmens WILKA. „Auf der Messe haben wir nicht nur die Möglichkeit, der Branche unsere Lösungen vis-à-vis zu erklären, sondern Besucher können unsere Produkte auch haptisch erleben“.

Motorischer Gegenkasten – Zweiflüglige Elemente komfortabel automatisieren

Mit dem motorischen Gegenkasten 765E von WILKA werden doppelflügelige Türen in öffentlichen Gebäuden nicht nur komfortabel automatisiert geöffnet und geschlossen, das Produkt erfüllt gleichzeitig die gehobenen und normkonformen Anforderungen an Sicherheit und Einbruchschutz. Dabei ist der neue motorbetriebene Gegenkasten mit einem reaktionsschnell arbeitenden Motor ausgestattet, der für die Entriegelung der Türflügel weniger als eine Sekunde benötigt.


Elektrisch kuppelbare Fluchttürschlösser
Die EK-Fluchttürschlösser von WILKA eignen sich besonders für Türen, die einer speziellen Überwachung und Kontrolle bedürfen, wie es z.B. in modernen Bürokomplexen notwendig ist. Der elektrisch kuppelbare Außendrücker, der über die bestromte Außennuss zugeschaltet wird, ermöglicht eine elektronische Zutrittssteuerung und Kontrolle wie sie in Fluchttürsystemen und modernen Gebäudemanagementsystemen zum Einsatz kommt. Die Bedienung der Tür kann variabel über einen Wandleser, Türöffnertaster oder Zutrittskontrollsysteme erfolgen.

MODULAR – wenige Teile, viele Varianten

Ob kurzfristige Notöffnung, Service-Einsatz oder neue Schließanlage, die Zylinderlänge ist im Vorhinein nicht immer bekannt. Das praktische Modular System von WILKA ist dabei die ideale Lösung. Alle WILKA Systeme lassen sich in der modularen Variante flexibel den örtlichen Gegebenheiten anpassen. Jede Zylinderlänge ist damit praktisch griffbereit. Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich der Zylinder auf die gewünschte Länge umbauen. Die Grundlänge von 30/30 mm ist beidseitig in 5 mm-Schritten bis auf eine Zylinderlänge von 90/90 mm verlängerbar.

SINUS – ein Schlüssel, viele Möglichkeiten

SINUS, das neue Schlüsselprofil von WILKA,  umfasst drei Schließanlagenprofile und vier Kundenprofile mit vertikaler und horizontaler Schlüsselführung. Ein parazentrisches Schlüsselprofil, Spezial-Hantelstifte und Gehäusestifte aus gehärtetem Stahl beugen unbefugtem Öffnen vor. Die bis 2036 patentierten Profile haben einen zusätzlich patentierten Schlüsselkopierschutz, der das nicht legitime Duplizieren von Schlüsseln verhindert. Dieser Schlüsselkopierschutz ist ein besonders leistungsstarkes Merkmal der Profile SI6, 3VS sowie S1 und S3.

easyApp

Mit dem Smartphone Türen öffnen oder kleine Anlagen verwalten. Das ist mit der WILKA easyApp möglich. Egal, ob Mieter, Eigentümer, Verwalter oder Unternehmer, mit der easyApp können Zutrittsberechtigungen ganz einfach angelegt, erweitert oder gelöscht werden. Dabei kann dein Smartphone als Administrator kleine Anlagen (bis 25 Türen / 250 Nutzer) verwalten und Zutrittsrechte individuell vergeben. Im easyApp Zylinder werden die letzten 1.000 Ereignisse  wie Zutritt, unberechtigter Zutrittsversuch oder Programmiervorgänge dokumentiert und können über das Smartphone abgerufen werden. Auf Grund der einfachen Installation und des modularen Zylinderaufbaus ist der Austausch von vorhandenen Profilzylindern gegen den easyApp Zylinder schnell und einfach durchführbar.

Über die WILKA Schließtechnik GmbH

Die WILKA Schließtechnik GmbH ist ein in 6. Generation geführtes Familienunternehmen der Schloss- und Beschlagindustrie mit Sitz in Velbert. Als Hersteller von Schlössern, Zylindern, Schließanlagen und elektronischen Zutrittslösungen verfügt WILKA über mehr als 17.000 qm Produktionsfläche sowie eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung. 1865 gegründet beschäftigt WILKA heute rund 300 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 30 Millionen Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WILKA Schließtechnik GmbH
Mettmanner Str. 58 – 64
42549 Velbert
Telefon: +49 (2051) 2081-0
Telefax: +49 (2051) 2081-2340
http://www.wilka.de

Ansprechpartner:
Sina Luckhardt
Telefon: +49 (2051) 2081-0
E-Mail: sina.luckhardt@wilka.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel