Hochpräzise Stanzbiegeteile in einer effizienten Fertigungskette

Auf Hochleistungsmaschinen werden die Stanztechnik und die Biegetechnik zu einem voll automatisierten Arbeitsablauf, der Stanzbiegetechnik, kombiniert. Stanzteile aus Metall werden bei der Fertigung mittels eines Schnittwerkzeuges vorgestanzt und dann in weiteren Schritten zu Stanzbiegeteilen umgeformt. So kann das gesamte Spektrum an Stanzbiegeteilen abgedeckt werden – von einfachen Band- und Drahtbiegeteilen bis hin zu komplexeren Folgeteilen.

Weitere Bearbeitungsschritte der Umformtechnik

Um Metallformteile in jeder gewünschten Form herzustellen, kommen zusätzlich zur Stanzbiegetechnik weitere Umformtechniken zum Einsatz.


Schweißen
Integration von Schweißprozessen zur dauerhaften Verbindung mehrerer Bauteile

Löten
Integration von Kontaktlöten zur dauerhaften Verbindung mehrerer Bauteile

Nieten
Integration von Nietverbindungen mehrerer Bauteile

Einpressverfahren (Einpressen von Bolzen und Muttern)
Verbindungen ohne die Einwirkung thermischer Verfahren

Prägen
Einprägen durch Druckumformung

Gewinden
Gewindeformprozesse (formen und schneiden)

Schrauben
Zuführen, Positionieren, Einschrauben und Anziehen

Baugruppenfertigung
Mehrere Bearbeitungsprozesse in einem Gesamtprozess kombiniert

Herstellung von Stanzbiegeteilen mit Folgeverbundwerkzeugen

Bei der Herstellung technischer Federn sind Folgeverbundwerkzeuge weit verbreitet. Folgeverbundwerkzeuge bestehen aus mehreren Einzelstationen und ermöglichen, eine ganze Reihe von Bearbeitungsschritten durchzuführen. Bis hin zum fertigen Bauteil wird der Federstahl in mehreren Operationen umgeformt. Im Vergleich zur Stanzbiegetechnik sind größere Bauteilabmessungen und Umformoperationen mit höheren Umformkräften möglich.

Herstellung von Stanzbiegeteilen mit der Stanzbiegetechnik

In Abgrenzung zu Herstellung mit Folgeverbundwerkzeugen liegt der Vorteil der Stanzbiegetechnik in der hohen Flexibilität. Es eröffnen sich neue Möglichkeiten: im Eingang der Maschine befindet sich die Pressentechnologie, darauf folgend können weitere Bearbeitungsprozesse im Maschinenraum ablaufen. Es können zum Beispiel Schneidoperationen bzw. Schneid-Umform-Operationen mit komplexen Biegeoperationen kombiniert werden.

Stanzbiegeteile termingerecht, hochwertig und kostengünstig

Besonders für die Herstellung von Technischen Federn Produkten in Großserie ist das Stanz-Biegen hervorragend geeignet. Bei hohen Stückzahlen von Stanzbiegeteilen ist dieses Fertigungsverfahren eine sehr präzise und vor allem kosteneffiziente Herstellungsmethode.

Bei Schaaf Technische Federn freut man sich, den Kunden eine termingerechte Abwicklung und Qualitätssicherheit bieten zu können. Der Effizienzvorteil dürfte Auftraggeber ebenso überzeugen wie begeistern.

Über die Mario Schaaf GmbH & Co. KG

Von der Idee zur Lösung

Mario Schaaf GmbH & CO. KG ist auf die Produktion von individuellen technischen Federn sowie Stanz- und Biegeteile spezialisiert. Ob in der Automobil- und Werkzeugbranche, in der Luftfahrt, der Elektro- und Elektronikbranche oder in der Medizintechnik: Überall in der industriellen Fertigung müssen bestimmte Bauteile gehalten, geklammert, gezogen oder in einer Balance gehalten werden. Genau hier kommen technische Federn der Mario Schaaf GmbH & CO. KG zum Einsatz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mario Schaaf GmbH & Co. KG
Im Unholder Weg 14
71696 Möglingen
Telefon: +49 (7141) 49192-0
Telefax: +49 (7141) 49192-10
http://www.schaaf-federn.de

Ansprechpartner:
Schmidt-Lauff
Ars Cordis GmbH
E-Mail: schmidt-lauff@arscordis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel