Presseartikel mit Niveau – Einfach gut!

BJB bringt im Rekordjahr 2020 Licht ins Dunkel

Wenn man abends in den dunklen Kühlschrank schaut oder das Licht im Backofen auf einmal defekt ist, dann merkt man erst, wie wichtig die kleinen Lampen in unseren Haushaltsgeräten wirklich sind. Genau auf diese unter starker Beanspruchung stehenden Lichtlösungen hat sich das mittelständische Familienunternehmen BJB aus Arnsberg im Sauerland spezialisiert: Technik für Licht.

Hierzu zählen Komponenten für die Leuchtenindustrie. Der größte Geschäftsbereich des Traditionsunternehmens, das bereits seit 150 Jahren Erfahrungen in der Leuchtmittel-Herstellung hat,  ist aber, optimale Lichtlösungen für Hausgeräte zu entwerfen. Durch Spezialisierung in der LED-Technologie, Innovationsstärke, viele Patente, ein breites Produktportfolio und die Nähe zum Kunden hat sich die BJB GmbH & Co. KG in den letzten Jahrzehnten einen Titel als Hidden Champion gemacht. Von Verbrauchern unbemerkt, beliefert der weltweite Marktführer nahezu alle namhaften Unternehmen und sorgt so für die praktischen und technisch hoch anspruchsvollen Beleuchtungen in Innenräumen von Haushaltsgeräten.


Diese Spezialisierung hat BJB im Jahr 2020 für den entsprechenden Bereich ein erfolgreiches Geschäftsjahr eingebracht und wesentlichen Anteil daran gehabt, dass der Licht-Spezialist mit seinen weltweit rund 450 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 66. Mio. Euro erzielen konnte. Der Umsatz im Hausgerätebereich schnellte empor und wurde deutlich gesteigert. Der Exportanteil betrug 80%.  Auf diese Weise konnte die BJB GmbH & Co. KG dieses, für viele sehr aufreibende, letzte Geschäftsjahr mit einem Gewinn abschließen.

Corona kann uns nicht stoppen, eher im Gegenteil“, erklärte Geschäftsführer Philipp Henrici, „BJB hat sich frühzeitig als zuverlässiger Entwicklungspartner für innovative Beleuchtungskomponenten der Hausgeräteindustrie bei den Kunden positioniert. Das zahlt sich jetzt aus.

Gerade in den letzten Jahren hat sich der Haushalt immer mehr von einem Arbeitsbereich zum Wohnraum entwickelt. In der Küche wird nicht länger mehr nur Essen zubereitet, sondern gelacht und gelebt: Sie ist zum wesentlichen Teil der Wohnkultur geworden.

Aus diesem Grund entwickelt auch BJB seine Lichtlösungen stetig weiter, passt sich kundenspezifischen Wünschen an und wird in der Branche für seine maßgeschneiderten und exakt auf die Bedürfnisse des Marktes zugeschnittenen Produkte geschätzt. Die LED-Lichtlösungen der erfahrungsreichen Arnsberger sind vor allem eines: effizient. Im Verhältnis zu konventionellen Beleuchtungen übertreffen sie diese in Kriterien wie Farbwiedergabe und Leistung deutlich und bestechen durch ihre hervorragende Qualität und die ausgeklügelte optische Lichtlenkung. Auf diese Weise bringen Sie mehr Licht auf das Kochfeld, in den Garraum oder in das Kühlfach, und sorgen für eine enorme technische aber auch optische Aufwertung der modernen Küchengeräte.

Licht bewirkt so viel mehr in uns als wir denken, und auch wenn uns die Beleuchtungen in unseren Haushaltsgeräten immer erst auffallen, wenn sie gerade einmal nicht mehr funktionieren, so verknüpfen wir doch unterbewusst Sicherheit, Wärme und ein angenehmes Wohlbefinden damit.

Genau das hat sich die BJB GmbH zum Credo gemacht: Die Dinge ins rechte Licht zu rücken und damit den täglichen Gebrauch von Haushaltsgeräten zu einem angenehmen Erlebnis zu machen. „Die Kunden und Endverbraucher der Hausgeräterindustrie sehen in uns einen starken und zuverlässigen Partner, der stetig wirkungsvolle und einwandfreie Produkte liefert. Das planen wir auch weiterhin: Für 2021 erwarten wir daher weiteres Wachstum des Geschäftszweiges im Hausgerätesegment.“, so Philipp Henrici zuversichtlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BJB GmbH & Co. KG
Werler Str. 1
59755 Arnsberg
Telefon: +49 (2932) 982-0
Telefax: +49 (2932) 982-8201
http://www.bjb.com

Ansprechpartner:
Ingolf Böhmer
Leitung Marketing
Telefon: +49 (2932) 982-0
Fax: +49 (2932) 982-284
E-Mail: ingolf.boehmer@bjb.com
Ursula Reimers
ursula reimers consulting & communications
Telefon: +49 (40) 349946-10
Fax: +49 (171) 22491-57
E-Mail: u.reimers@rcuc.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel