Presseartikel mit Niveau – Einfach gut!

Edge-Anwendungen mit KI und 5G stärken – mit Advantechs Edge-Intelligence-System EI-52 auf 11.Gen.-Intel®-Basis

Advantech, ein führender Anbieter von AIoT-Plattformen und -Diensten, stellt mit dem EI-52 sein neuestes Edge-Intelligence-System vor. Dieses kompakte Hochleistungssystem nutzt einen Intel®-Core-i5/i3/Celeron™-Prozessor der 11. Generation und ein Plug-and-Play-Systemdesign. Das EI-52 ist für Edge-to-Cloud-Verbindungen sowie für KI- und 5G-Lösungen konzipiert. Es umfasst ein Hardware- und Softwarepaket mit dem offenen Plug-and-Play-Software-Framework EdgeX Foundry IoT und der IoT-Edge-Intelligence-Software WISE-DeviceOn von Advantech. EI-52 unterstützt 5G- und KI-Anwendungen über AIW 5G-Module, Wi-Fi-Kits, VEGA-KI-Beschleunigungsmodule und die FaceView-Gesichtserkennung I.App. EIi-52 von Advantech beschleunigt die Bereitstellung intelligenter AIoT-Anwendungen, die Entwicklung von Datenerfassungsanwendungen und das Remote-Management.

Vorinstallierte Edge-to-Cloud-Verbindungsmöglichkeiten verkürzen die Entwicklungsdauer

Das EI-52 von Advantech verfügt über eine integrierte Edge-to-Cloud-Architektur, um die die Entwicklungszeit zu verkürzen. Das vorinstallierte EdgeX ermöglicht die einfache Verbindung von Edge-Geräten mit Cloud-Diensten und reduziert den Entwicklungsaufwand für proprietäre Lösungen. EdgeX unterstützt mehr als 15 Protokolle für Sensoren – darunter die gängigen OPC-UA/Modbus/REST – und wurde auf mehr als 20 heterogenen Geräten getestet. Es bietet außerdem ein offenes Geräte-SDK, um die Geräteintegration mit proprietären Protokollen zu erleichtern. Das intelligente System ermöglicht die Vorverarbeitung und Analyse von Edge-Daten und wird mit vorkonfigurierten Tools für eine schnelle Verbindung mit Ali/AWS/Azure-Cloud-Anwendungen geliefert. Diese Lösung bietet auch die Software-/Hardware-Integrationsfunktionen und die Micro-Services-Architektur, die erforderlich sind, um die Entwicklungsdauer bis zu 50% zu verkürzen und so die Effizienz und Flexibilität beim Import von Systemanwendungen zu erhöhen.

Plug-and-Play-Systemdesign beschleunigt die Anwendungsentwicklung

Das EI-52 von Advantech basiert auf einem Intel-Core-i5/i3/Celeron-Prozessor der 11. Generation und unterstützt Windows 10 IoT oder Ubuntu 20.04. Es bietet Erweiterungsmöglichkeiten und eine hohe Rechen-/Grafikleistung für den Einsatz in Umgebungen mit erweitertem Betriebstemperaturbereich (-10 ~ 50 °C). Das EI-52 ist auch in Advantechs WISE-DeviceOn integriert. Diese Software unterstützt Zero-Touch-Onboarding, Remote-Geräteüberwachung/-verwaltung und visualisierte Benutzeroberflächen. In Kombination mit einem Plug-and-Play-Design helfen diese Funktionen IT-Betreibern, das EI-52 in Echtzeit aus der Ferne zu überwachen und zu verwalten und so die Bereitstellungszeiten in verschiedenen Anwendungen zu verkürzen.

Unabhängige Edge-Lösungen mit leistungsfähiger KI entwickeln

Das EI-52 ist mit einer Auswahl optionaler Pakete kompatibel, die KI-, 5G- und schnell einsetzbare AIoT-Anwendungen ermöglichen. Das System nutzt VEGA-330 KI-Beschleunigungsmodule mit Intel Movidius™ Myriad X 2x VPU, um KI-Anwendungen zu unterstützen. Dieses Low-Power-Modul stattet das EI-52 mit zusätzlicher KI-Inferenz-Rechenleistung aus, z.B. für die Gesichtserkennungs-App FaceView von Advantech, die kontaktlose Zutrittskontrollen für das Home Office und intelligente Gebäude sowie VIP-Management für Selbstbedienungskioske ermöglicht. Für die Datenanbindung unterstützt das EI-52 technisch ein AIW-355 5G-Modul mit optionalem Thermal-Kit, muss aber dann RED-zertifiziert sein. Hinzu kommen weitere Funkübertragungsmöglichkeiten mit dem Wi-Fi-Modul EWM-W189H02E mit Wi-Fi 802.11ac/a/b/g/n und Bluetooth 5.0.

Wesentliche Leistungsmerkmale

  • Intel®-Core-i5/i3/Celeron-Prozessor der 11. Generation, 8/16 GB DDR4-Speicher, integrierte 64 GB SATA Slim SSD
  • Vorinstalliertes EdgeX mit Datenerfassungs-API und Unterstützung für mehr als 20 heterogene Geräte
  • Vorinstalliertes WISE-DeviceOn für Device Management und Fernsteuerung
  • Kompakter Plug-and-Play-Formfaktor mit 156 mm x 112 mm x 60 mm
  • 4K HDMI und DP 1.4a Dual Display
  • Kompatibel mit dem KI-Beschleunigungsmodul VEGA-330
  • Kompatibel mit dem Modul AIW-355 5G und der Gesichtserkennungs-App FaceView (ohne CE RED.)
  • Kompatibel mit dem Wi-Fi-Modul EWM-W189H02E mit 802.11ac/a/b/g/n und Bluetooth-5.0-Unterstützung (CE RED/FCC-bereit ab Q3/2021)

Das kompakte Hochleistungs-Edge-Intelligence-System EI-52 von Advantech ist ab sofort erhältlich. Weitere Informationen über das EI-52 oder andere Produkte und Dienstleistungen von Advantech über das Vertriebsteam vor Ort oder unter www.advantech.eu.

Über ADVANTECH Europe B.V.

Advantech hat sich zum Ziel gesetzt, "einen intelligenten Planeten zu schaffen" ("Enable an Intelligent Planet"). Das Unternehmen ist ein weltweiter Leader im Bereich der intelligenten IoT-Systeme und eingebetteten Plattformen. Um die Trends von IoT, Big Data und Künstlicher Intelligenz aufzugreifen, bietet Advantech IoT-Hardware- und Software-Lösungen mit Edge Intelligence WISE-PaaS Core und hat sich zum Ziel gesetzt, Geschäftspartner und Kunden bei der Verknüpfung ihrer Industrieketten zu unterstützen. Advantech arbeitet darüber hinaus mit Geschäftspartnern zusammen, um gemeinsam Unternehmensökosysteme zu schaffen, die das Ziel der industriellen Intelligenz beschleunigen. ([url=http://www.Advantech.eu]www.Advantech.eu[/url]) 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ADVANTECH Europe B.V.
Industriestraße 15
82110 Germering
Telefon: 00800-2426-8081
Telefax: +49 (89) 12599-1220
http://www.advantech.eu

Ansprechpartner:
Knud Hartung
E-Mail: knud.hartung@advantech.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel